Merkliste

Über die Filmnächte

Das Open-Air-Kino- und Konzertfestival

Wer wir sind

Die Filmnächte bieten die größte nationale Open-Air-Bühne für Kino und Konzerte. Im Jahr 2023 besuchten insgesamt mehr als 340.000 Menschen die fünf Spielorte Dresden, Leipzig, Schwarzkollm, Cottbus und Dortmund, die in eindrucksvoller Atmosphäre und Umgebung jährlich aktuelle Kinofilme und Konzerte national bekannter Artists zeigen. 225 Veranstaltungstage boten Zeit für mehr als 250 Vorführungen, darunter 20 Konzerte und Live-Events. Neben normalen Kinoveranstaltungen gab es außerdem Previews, Premieren und Besuche der Filmprotagonist:innen.

Die Filmnächte werden von der PAN Veranstaltungslogistik und Kulturgastronomie GmbH organisiert. Einem Unternehmen, das im Kultur- und Veranstaltungsbereich tätig ist und sich seit über 30 Jahren der Förderung der Kino- und Konzertwelt, ihrer Kultur und ihrer Industrie national und lokal verschrieben hat. Die Filmnächte widmen sich der Innovation innerhalb der nationalen Kinobranche, möchten Talente gewinnen und damit die Open-Air Kinokultur für künftige Generationen sichern.

Die Organisation der Filmnächte ist in kleine und agile Teams aufgeteilt und besteht aus Angestellten, Freiberufler:innen und Aushilfen, die für die tägliche Umsetzung der Veranstaltung an den Spielorten und für die übergreifende Weiterentwicklung verantwortlich sind. In unserer Arbeit sowie bei unseren Kooperationen und Veranstaltungen legen wir großen Wert auf Sicherheit und Integration. Zudem könnten die Filmnächte ohne ihre Sponsoren und Partner nicht existieren, die uns finanziell und konzeptionell zur Seite stehen.

Was wir machen

Die Filmnächte sind ein Ort für besondere Momente, an dem die Menschen sich begegnen und sich austauschen können. Das Festival wird zum Möglichmacher und mit viel cineastischem sowie kulturellem Gefühl zu einer Plattform für die Kommunikationsbedürfnisse der Menschen aus der Region, den Unternehmen und den Institutionen. Jedes Jahr stellen wir an unseren Spielorten Abend für Abend ein Programm aus aktuellen Kinofilmen, Filmklassikern und Konzerten zusammen. 

Filmnächte Historie

Die Geschichte der Filmnächte reicht zurück bis in die 1990er Jahre, als sie als Initiative einiger Dresdner Kulturschaffender ins Leben gerufen wurden. Seitdem haben sie sich zu einem festen Bestandteil des kulturellen Kalenders entwickelt und ziehen jedes Jahr Tausende von Besucher:innen an, die unter dem Sternenhimmel Filme verschiedener Genres und Epochen sowie Konzerte bekannter Artists genießen können. Insbesondere die Filmnächte am Elbufer sind seither nicht nur ein einzigartiges kulturelles Highlight, sondern auch ein Symbol für die lebendige und vielfältige Kulturszene Dresdens.

Mehr erfahren

Filmnächte Spielorte 2024


 

Filmnächte am Elbufer

27.06. - 01.09.

Zum Programm

Filmnächte Leipzig

17.07. – 25.08.

Zum Programm

Filmnächte Krabat-Mühle

11.07. - 11.08.

Zum Programm

Filmnächte Cottbus

08.08. - 01.09.

Zum Programm

Die Filmnächte Standorte

Filmnächte am Elbufer
Malerisches Panorama, direkt an der Elbe mit Blick auf die weltberühmte Dresdener Skyline. Das alles vereinen die Filmnächte am Elbufer, mitten im Herzen der Stadt. Dieser außergewöhnliche Standort bietet unseren Gästen, neben Europas größter mobiler Kinoleinwand mit 448 qm, ein unvergessliches und abwechslungsreiches Konzert- und Kulturprogramm. Mit jährlich über 200.000 Besuchenden ist das Open-Air-Kino und Konzert-Festival das Größte seiner Art in Deutschland.

Filmnächte Leipzig
Direkt im Zentrum der Stadt Leipzig liegt die Galopprennbahn Scheibenholz. Mit mehr als 150-jähriger Tradition ist die Location eine der traditionsreichsten Galopprennbahnen Deutschlands. Seit 2019 finden hier außerhalb der Renntage die Filmnächte Leipzig statt, die sich als Open-Air-Kino in den ausgefallenen Leipziger Kultursommer integriert haben.

Filmnächte Krabat-Mühle
Die historische Schwarze Mühle ist ein einzigartiges Kulturangebot in der Lausitz. Die Krabat-Mühle Schwarzkollm verzaubert mit Erlebnisführungen, Kulturdenkmälern, sorbischen Bräuchen und dem traditionellen Handwerk. Es wird großer Wert auf Familienangebote, Erlebnis-Gastronomie mit regionalen Produkten und vielfältige Veranstaltungen (Krabat-Festspiele) gelegt. Die Filmnächte Krabat-Mühle Schwarzkollm werden als Open-Air-Kino in den Kultursommer der Krabat-Festspiele integriert und haben sich als eine regionale Kulturveranstaltung etabliert.

Filmnächte Cottbus
Im traditionsreichen Spreeauenpark fand 1995 die erste Bundesgartenschau statt. Auf 55 Hektar wurde hier eine Wohlfühloase geschaffen, die innerstädtisches Grün mit dem Landschaftspark Branitz verbindet. Diese Location bietet den perfekten Schauplatz für die Filmnächte Cottbus und bietet ihren Gästen, neben einem Ausflug ins Grüne, ein abwechslungsreiches Open-Air-Kinoprogramm.

Filmnächte Dortmund
Das größte Kino-Open-Air-Festival der Stadt Dortmund bot 2023 ein besonderes Konzept. Es blieb nicht bei einem Standort, die Filmnächte Dortmund fanden an zwei Orten statt. Mit den beiden Spielorten im Tresor.West Garten und auf Kokerei Hansa in Huckarde konnte echte Ruhrpott-Romantik erlebbar gemacht werden. Dabei haben die einzelnen Veranstaltungen Kinokultur aufleben lassen. Imposante Industrie-Anlagen, monumentale Maschinen und rostige Rohre als Zeugen einer Zeit, die Dortmund geprägt hat.

Weitere Entwicklung der Filmnächte

Bei den Filmnächten arbeiten wir stets am Ausbau unserer Standorte und an der Weiterentwicklung der nationalen Marke. Wir sind bestrebt, das Filmnächte Kino- und Konzertangebot stärker zu diversifizieren und zu erweitern. Neben aktuellen Kinofilmen und Filmklassikern möchten wir zukünftig noch intensiver Konzerte und Live-Events in das Programm integrieren, um den Besucher:innen stets vielfältige kulturelle Erfahrungen bieten zu können.

Darüber hinaus planen wir die Filmnächte auch an neue Standorte zu bringen. Wir suchen nach Orten, die das Potenzial haben, eine einzigartige und beeindruckende Bühne für Kino und Konzerte zu bieten. Unser Ziel ist es, das Filmnächte-Erlebnis in ganz Deutschland zugänglich zu machen und die lokale Kino- und Konzertkultur zu fördern.

Die nationale Weiterentwicklung der Filmnächte steht im Zeichen von Innovation, Zusammenarbeit und Talentförderung. Wir möchten neue Partnerschaften eingehen und mit lokalen Unternehmen, Künstler:innen und Institutionen zusammenarbeiten, um ein breites Spektrum an kulturellen Inhalten zu schaffen.

Die Weiterentwicklung der Filmnächte ist ein aufregender Schritt in die Zukunft, der die Filmnächte zu einer festen Größe in der deutschen Kino- und Konzertlandschaft machen soll. Mit ihrer Vielfalt an Veranstaltungen, Kooperationen und Besucher:innen haben die Filmnächte einen großen sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Einfluss.

%_content%
%_content%
%title%
%content%