Dienstag, 21 Juli 2020 21.30 Uhr
Kino

25 km/h

Dienstag, 21 Juli
Beginn 21.30 Uhr
Einlass ab 20.30 Uhr
+
Details
Komödie
116 Minuten
FSK: ab 6 Jahren / Trailer: ab 6 Jahren
D 2018
1x Bay. Filmpreis; 1x Bambi
Regie: Markus Goller
Darsteller: Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller

Inhalt:

Die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) haben sich seit 30 Jahren nicht gesehen und treffen sich ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Zunächst herrscht zwischen den beiden ungleichen Geschwistern noch Funkstille, Tischler Georg hat den gemeinsamen Vater bis zu dessen Tod gepflegt, Manager Christian war hingegen seit Jahren nicht mehr in der Heimat. Doch auf dem Leichenschmaus kommt dann Alkohol ins Spiel und so beschließen die beiden Ü-40er kurzerhand, die Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten. Vom Schwarzwald bis nach Rügen soll die Reise gehen und dabei nie schneller als 25 km/h – dafür haben die entfremdeten Brüder auf diese Art umso mehr Gelegenheit für jede Menge Abenteuer und umso mehr Zeit, sich wieder näherzukommen.

(Quelle: filmstarts.de)


Bitte beachten Sie das Jugendschutzgesetz und die Altersfreigabe (FSK).

Ende ca. 00.05 Uhr

KurzVorFilm

präsentiert vom Filmfest Dresden

„Motodrom“

Inhalt: Der Höllenkessel der Steilwandfahrer: Männer und Maschinen, Todesgefahr und Nervenkitzel, Selbstdarstellung und Schaulust. Ein aussterbendes Schaustellergewerbe, porträtiert in einer Hommage mit fünftausend Umdrehungen pro Minute.

9 Minuten / Regie: Jörg Wagner / D 2006 / FSK: ab 0 Jahren / Kurzfilmklassiker: Beitrag beim 20. Filmfest Dresden 2008